top of page

Du planst einen Roadtrip?

Damit dein Roadtrip entspannt wird, solltest du ein paar Dinge einpacken und eventuell im Voraus besorgen. Ich persönlich mag Roadtrips sehr gerne, weil man einfach flexibel ist und sich viel anschauen kann, jedoch dürfen dabei ein paar wichtige Gadgets nicht fehlen.

Am Ende des Beitrags findest du auch eine Checkliste zum Download. Die kannst du dir gerne abspeichern, ausdrucken und ausfüllen.




Dokumente für die Autoversicherung:

Wenn du ein Mietauto buchst, bekommst du eine E-Mail mit Informationen, welche Dokumente vorzuzeigen sind.


Kreditkarte

Dass eine Kreditkarte bei einer Autovermietung notwendig ist, ist für die meisten wahrscheinlich nicht neu. Jedoch sollte man im Voraus abklären, ob bei dieser eine Kaution geblockt werden kann.

Musik - während einer langen Autofahrt kann es schon mal etwas langweilig werden - deshalb ist gute Musik oder Podcasts dabei zu haben immer wichtig.

Zu empfehlen ist Spotify und da mehrere Lieblingsplaylists im Voraus downzuloaden. Das hat den großen Vorteil auch im Offlinemodus Musik hören zu können, falls kein Netz während der Fahrt vorhanden sein sollte.


USB-Kabel

Sehr nützlich zum Laden der Handys während der Fahrt. Am besten immer zwei mitnehmen, da solche Kabel leicht kaputt werden.


FM-Transmitter

Dieser kann beim Zigarettenanzünder angesteckt werden und dadurch erhält man weitere USB-Slots, falls diese benötigt werden.


Eventuell eine Handyhalterung - falls das Auto kein Navi integriert hat. Mit einer Handyhalterung ist das Navigieren viel praktischer, weil dadurch das Handy bei der Lüftung fixiert werden kann und nicht ständig irgendwo herumkullert.


Lebensmittel/Snacks

Stapelchips sind unsere absoluten Lieblingssnacks während eines Roadtrips und sie haben mittlerweile schon einen gewissen nostalgischen Vibe. Der große Vorteil der Stapelchips ist, dass sie wetterunabhängig im Auto transportiert werden können.


Besteck mit Case

Ein Campingbesteck ist für unterwegs absolut empfehlenswert. Am besten mit einem Case damit immer alles beisammen ist.


Faltbare Artikel bestechen zwar nicht mit ihrer Stabilität, aber sie haben einen großen Vorteil, denn sie sind sehr platzsparend beim Transport. Deshalb haben wir immer faltbare Jausenboxen und faltbare Kaffeebecher dabei.


Folgende Artikel sind auch immer wieder super praktisch für unterwegs:

  • Verschlussklammern für offene Verpackungen

  • Müllsäcke

  • Feuchttücher

  • Desinfektionsmittel

  • Jausenbrett

  • Trinkflaschen zum Auffüllen

  • Stoffsackerl

  • Nackenhörnchen - für den Beifahrer ;)


Abhängig von der Strecke:

Ein Satellitentelefon ist in manchen abgelegenen Regionen empfehlenswert.


Noch ein kleiner Hinweis auf den internationalen Führerschein

Die Autovermietungen verlangen keinen internationalen Führerschein, aber wenn man von der Polizei - außerhalb der EU - aufgehalten wird, dann ist ein internationaler Führerschein vorzuweisen. Wenn man keinen besitzt, dann muss möglicherweise eine Strafe bezahlt werden. Am besten man informiert sich im Voraus, ob im Zielland ein internationaler Führerschein notwendig ist, denn es gibt auch unterschiedliche Abkommen und Vorgaben.

Ein internationalen Führerschein kann zum Beispiel beim Öamtc um ca. 21€ (Stand 2023), ohne Öamtc-Mitgliedschaft, beantragt werden. Für Öamtc-Mitglieder ist es günstiger. Um einen internationalen Führerschein zu bekommen wird der nationale Führerschein, sowie ein aktuelles Passfoto verlangt. Die Laufzeit beträgt ein Jahr und er ist nur in Kombination mit dem nationalen Führerschein gültig.


Das ist meine Liste an Dingen die ich immer einpacke. Natürlich ist das immer sehr individuell und hängt von der Dauer des Roadtrips und dem Land ab. Hast du vielleicht noch weitere praktische Ideen, die hier noch fehlen? Wenn ja, kommentiert gerne oder schreibt mir - ich freue mich :)

Ich hoffe ihr konntet ein paar praktische Tipps für euch mitnehmen und ich wünsche euch einen entspannten Roadtrip. ♥


Hier findest du noch meine Checkliste zum Downloaden. Viel Spaß ♥



Checkliste Roadtrip_final
.pdf
PDF herunterladen • 2.37MB






Comentários


bottom of page