top of page

East Coast Australien (SYD - BNE)

Sydney - Brisbane


In Newcastle starteten wir mit dem Gan Gan Lookout, wo uns eine Pflanze besonders auffiel, nämlich die Gymealilie, welche eine riesige rote Blume ist. Danach gingen wir zum Port Stephans Lookout und marschierten zum Tomaree Head Summit, wo wir ein wunderschönes Panorama bestaunen durften. Der Ausblick auf die Nelson Bay war atemberaubend. Nach diesem wunderschönen Spaziergang fuhren wir nach Anna Bay. Dort gibt es die größten Sanddünen von Australien.

Der nächste Stopp war das Koala Hospital. Hier werden verletzte Koalas hingebracht, verarztet und wenn sie wieder fit sind, dann ist es das Ziel diese Tiere wieder in die Wildnis zu entlassen.

Der Lighthouse Beach, sowie der Nambucca Head waren noch kurze Stops bei unserer Fahrt nach Moonee Beach.



Am nächsten Tag fuhren wir nach Byron Bay. Dort gingen wir zum Lighthouse, ließen uns sonnen und tankten Vitamin D. Danach fuhren wir zum Teil auf einer holprigen Straße zu den Minyon Waterfalls und machten dort einen Spaziergang. Den Sonnenuntergang schauten wir uns beim Pat Morton Lookout an. Danach fuhren wir nach Ballina.



Ein Spaziergang im Regenwald Tamborine Mountain war am darauffolgenden Tag unsere erste Aktivität. Danach gingen wir zu den Curtis Falls und den Witches Falls. Der Rotary Lookout war unser nächster Stopp und danach fuhren wir weiter zur Gold Coast. Dort chillten wir in Surfers Paradise. Leider war das Wasser zu kalt zum Baden, aber das Ambiente war wunderschön.

Anschließend schlenderten wir durch die Stadt und entdeckten einen Weihnachtsmarkt und einen Eislaufplatz - im Juli - wild!

Wir schauten uns wieder den Sonnenuntergang an und fuhren nach Brisbane.



Die nächste Großstadt wartete auf uns - Brisbane. Wir fuhren mit dem Auto bis zum Kangaroos Point und starteten dort unsere Entdeckungsreise, denn schon von diesem Punkt aus sahen wir auf die beeindruckende Skyline.

Doch bevor wir die Stadt besichtigten aßen wir noch unser Frühstück bei einem Ausblick auf die Skyline und danach gingen wir in die Stadt. Nach kurzer Zeit wurden wir auf E-Scooter aufmerksam und liehen uns auch welche aus. Dieses Transportmittel erwies sich als besonderes Abendteuer, weil es welche mit einem Sitz gab. Diese Form war uns neu, aber es machte Spaß mit diesen Scootern die Stadt zu erkunden.

Wir sahen uns das Wheel, das Fußballstadion, die Skyline, das alte und neue Parlament, sowie die Universität an. Ebenso waren wir im Botanischen Garten und am Beach mitten in der Stadt. Zum Abschluss fuhren wir noch zum Mount Coot-Tha Viewpoint mit grandioser Aussicht auf Brisbane. Nach dem Sightseeing-Tag fuhren wir weiter nach Hervey Bay.






Kommentare


bottom of page