top of page

East Coast Australien (MEL-SYD)

von Melbourne nach Sydney


Unser Roadtrip an der Ostküste startete in Melbourne.

Dort holten wir uns das Auto von der Vermietungsstelle ab, erledigten einen ersten Lebensmitteleinkauf und fuhren bis Lakes Entrance.


Am nächsten Tag besichtigten wir Lakes Entrance und sahen am Beach riesige Pelikane.

Danach machten wir den McKenzie River Rainforest Walk. Dieser ist rund 1 km lang, hat jedoch einiges zu bieten. Anschließend wanderten wir im Croajingolong-Nationalpark ca. 4 km. Dort spielte das Wetter leider nicht richtig mit, denn es fing bei der Hälfte des Weges zu regnen an und somit blieb uns ein schöner Ausblick leider verwehrt und wir starrten in eine Wolkendecke. Bei der Weiterfahrt nach Narooma sahen wir auf einem leeren Golfplatz unzählige freilaufende Kangaroos - ein tolles Erlebnis.


Unser neuer Tag startete in Narooma, wo wir mit der Besichtigung des Australian Window's begannen. Das Fenster dieser Felsformation hat die Form von Australien, doch das war nicht das einzig Sehenswerte an diesem Ort. Denn gegenüber chillten einige Robben, welche wir eine Zeit lang beobachteten. Anschließend fuhren wir zu den Glashouserocks und machten uns danach auf den Weg zu den Fitzroy Falls. Dort wanderten wir eine Runde und konnten den schönen Wasserfall von vielen Seiten bestaunen. Zum Abschluss des Tages machten wir noch einen Stopp bei der Kiama Blowhole. Dort schießt das Wasser in unglaublicher Geschwindigkeit heraus- sehr beeindruckend. Dann setzten wir unsere Fahrt nach Sydney fort.



Opmerkingen


bottom of page